Anwenderbericht

LKW-Kennzeichenerkennungssystem in Uganda

Das Verkehrsministerium in Kampala (Uganda) beauftragt die Errichtung von 6 Kennzeichen-erkennungssystemen an 6 großen Ausfallstraßen Kampalas an neu errichteten LKW-Kontrollstellen.

 

Zusätzlich wurde das Kontrollgelände mit Hilfe der Videoüberwachungssysteme von IBC abgesichert.

Ausgelöst durch überladene LKWs und bisher wenige Kontrollen verursachen LKWs immer wieder schwerwiegende Unfälle mit tödlichen Folgen.

 

Die uganesische Bevölkerung nutzt die Straßenränder als Fussgängerweg und setzt sich damit einer ständig präsenten Gefahr aus.

 

Die IBC Raif GmbH hat bei diesem Projekt das Komplettpaket geliefert:

 

- Planung u. Beratung im Vorfeld

- Training u. Schulung in Deutschland

- Montage- u. Inbetriebnahmeunterstützung in Uganda

- Service und Ausbau des Systems

Mit Hilfe der Kennzeichenerkennung werden die LKW-Waagenergebnisse in einer dezentralen Datenbank gespeichert. Auch die Kontrollstation ignorierende LKWs werden bereits auf der Bundesstraße per Kennzeichen erfasst und entsprechend zur Verantwortung gezogen.

...vor dem Ausbau...

...nach dem Ausbau...

Dauerparker im Landratsamt Böblingen haben freie Zufahrt in die Tiefgarage

Für eine Vielzahl von Unternehmen ist schon seit geraumer Zeit die Absicherung Ihrer Betriebsstätten durch Videoüberwachung und Zutrittsberechtigungssystemen eine Selbstverständlichkeit.

 

Die Zutrittsberechtigung für Personen zu Verwaltungs- und Betriebsgebäuden dokumentiert und kontrolliert, daß Mitarbeiter, Besucher und Lieferanten oder Fremdarbeiter nur die Bereiche des Unternehmens betreten, für die sie auch zu einem bestimmten Zeitpunkt auch eine Berechtigung haben. Identifiziert wird jeder Einzelne per Ausweis und im Allgemeinen werden erst das Betreten der Verwaltungsgebäude oder anderer Betriebsstätten überprüft und dann z.B. auch videotechnisch aufgezeichnet.

VCI - der Deutsche Chemieverband in Frankfurt a.M. setzt auf Sicherheit bei der Einfahrt

Die chemische Industrie ist als Lieferant wichtiger Vorprodukte ein Innovationsmotor der Industrienation Deutschland. Sie investierte im Jahr 2005 rund 8,5 Mrd. Euro in Forschung und Entwicklung. Die Chemie-Unternehmen sind die Nummer eins als Lieferanten von forschungsintensiven Vorprodukten für andere Industriebranchen.

 

Der VCI vertritt die wirtschaftspolitischen Interessen von 1.600 deutschen Chemieunternehmen und deutschen Tochterunternehmen ausländischer Konzerne gegenüber Politik, Behörden, anderen Bereichen der Wirtschaft, der Wissenschaft und den Medien. Der VCI steht für mehr als 90 Prozent der deutschen Chemie. Die Branche setzte 2005 fast 153 Milliarden Euro um und beschäftigte über 441.000 Mitarbeiter.

Mobiles Kennzeichen-Scanning für Polizeibehörden

Unser neues mobiles System in der „Polizeiversion“ definiert den Begriff „mobil“ neu. Durch seine sehr geringen Abmasse und die komplett lüfterlose Kühlung bieten sich neue Einsatzmöglichkeiten, z.B. bei Diskretüberwachungen. Das System hat eine interne Festplatte, die vibrationsfrei gelagert und „schockresistent“ ist. Die Betriebstemperatur liegt im Bereich von -15°C bis +45°C.

 

An der Gehäuserückseite befinden sich 2 LAN, 4 RS232 und 4 USB Anschlüsse, sowie der Adapteranschluss für Tastatur und Maus. An der Gehäusefront befinden sich VGA Anschluss, PCMCIA Steckplatz, Audio und TV Ausgang, sowie der Ein-/Aus- Schalter.

 

Das System wird in einem sehr robusten Hartkunstoffstoffkoffer geliefert, der auch gröbere Einsätze problemlos wegsteckt. Im Koffer sind Tastatur, Maus, Netzteil, Fritz USB Box und alle benötigten Anschlusskabel geordnet untergebracht. Es können 4 analoge Kamerasignale (Voll-Pal möglich) und bis zu 8 IP-Kamerasignale (bei IP-Modul Upgrade) gleichzeitig aufgezeichnet werden. Die integrierte IO Alarmkarte erlaubt den Anschluss von 4 Alarmgebern und 8 Schaltkontakten (4 in / 8 out).

Kontakt

Rufen Sie gerne an unter

0 7 1 5 3 / 8 2 6  4 7 6

 

Bürozeiten:

Mo-Do 8:00-17:30 Uhr

Fr         8:00-15:00 Uhr

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular.

M16 gewinnt goldenen PROTECTOR Award M16 gewinnt goldenen PROTECTOR Award

M16 gewinnt goldenen PROTECTOR Award


 

IBC-Fernzugriff starten - bitte
das Logo anklicken!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 IBC Raif GmbH